Saisonende Damen

Liebe Mitglieder,

ehe es in den wohlverdienten Urlaub bzw. die Sommerferien geht, möchten wir noch einmal rasch die Gelegenheit ergreifen und Sie herzlich zu "Brunch mit Doppeln" am letzten Feriensonntag einladen.

Auch die Stäffelestour steht in Kürze an; alle Details zum Ablauf der Wanderung geben wir noch einmal gegen Mitte der Woche in einem separaten Newsletter bekannt.

Pünktlich zum Ferienstart geht auch für die Damen 30 & Damen 65 die Saison zu Ende …

Spielberichte

Unsere Spielgemeinschaft Damen 30 muss die diesjährige Verbandsspielsaison leider sieglos als Tabellenletzter beenden – Spaß gemacht hat´s dennoch und der Ehrgeiz fürs kommende Jahr ist bereits geweckt.

Gegen die starken Tabellenführer aus Schwäbisch Hall kam die Mannschaft am Sonntag nicht über eine 1:8-Niederlage hinaus. Dennoch spielten alle gutes und sehenswertes Tennis und keine der Damen muss sich hinterher etwas vorwerfen. In den Einzeln konnte Conny Brehm als einzige einen Satz für die SPG holen. Das 2er Doppel musste vorzeitig beendet werden, da sich eine der Gegnerinnen leider kurz nach dem Start einen Muskelfaserriss zuzog.

Es spielten: Kirsten Hufeland, Elke Schäffer, Simone Mücke, Nadja Bader, Conny Brehm und Kerstin Kaißer, Andrea Eckl.

Unser zweites SPG-Team, das der Damen 65, spielte bereits am letzten Mittwoch daheim gegen TC Urbach 1. Die Gäste zeigten insbesondere in den Einzeln ihre Stärken, während die Heimmannschaft vor allem eine Vorliebe fürs Doppel an den Tag legte. So konnte Urbach alle vier Einzel für sich entscheiden, während die SPG Damen 65 beide Doppel gewinnen konnte. Da jedes Match jedoch gleich viel zählt, konnten die Spielerinnen aus Urbach einen 4:2-Sieg davontragen.

Es spielten: Heidrun Brüning, Helga Hogh, Stefanie Egger, Gabi Nübel und Mechthild Heinzelmann.

 

Brunch mit Doppeln am 10. September

Der Spiel- und "Brunchmodus" aus dem vergangenen Jahr bleibt bestehen: Zu Beginn losen wir die Doppelpaarungen aus, spielen einige Durchgänge und stärken uns zwischen den Partien mit verschiedenen Spezialitäten vom Büffet; zusätzlich gibt es Kaffee, Tee und Saft. Nach schweißtreibenden Spielen (und ausgedehnten Brunch-Unterbrechungen) gibt es zur Abkühlung noch ein Gläschen Prosecco auf der Terrasse.

Maximal können wieder 40 Spieler und beliebig viele "Nur"-Bruncher teilnehmen.

Für das reichhaltige Brunch-Büffet berechnen wir 11 Euro pro Erwachsenem und 5 Euro für Kinder (für diese natürlich ohne Prosecco!)

Für unsere Planung bitten wir um eine vorherige Anmeldung bis zum 1. September bei Heide Marte-Lowe unter ml@marte-lowe.de. Wir freuen uns auf viele Spielpartner!

 

Mit urlaubsreifen Grüßen cool

Vorstand und Ausschuss